itunes rotation

das letzte stöckchen liegt schon ein weilchen zurück um so dankbarer greife ich ein kleines itunes-spiel auf. hierbei soll itunes nach einem vorgegebenen begriff durchsucht werden und der erste song mit dem begriff anschließend notiert werden. also ran ans werk.

happy: friska viljor – we are happy now (la la la)
love: peter gabriel – the book of love
hate: oasis – whatever
light: björn kleinhenz – the light of love
dark: amy millan – i will follow you into the dark (björn kleinhenz – dark red skies)
good: the notwist – good lies
bad: billie the vision & the dancers – good and bad
smile: kristoffer ragnstam – dr. give the world a smile
cry: glasvegas – it’s my own cheating heart that makes me cry
girl: norman palm – girls just wanna have fun
boy: egotronic – xtcboy (rampue rmx)
sad: lacrosse – so sad
lost: the mary onettes – lost

als alter poser hab ich natürlich nach wiedergabe sortiert und doppelte interpreten nur in klammern ergänzt. und wem whatever von oasis eine zu ausgefallene wahl ist, hier ist der einzig wahre hate-(r)-song: morrissey – i am hated for loving
… ja, man kann sagen, dass ich mit meinem geschmack sehr zufrieden bin.

(via music, love, bon jovi (!!!) and sausages & merely thinking)

und wenn ich mich als poser beschreibe, muss natürlich auch noch die deutsche version nachgeschoben werden. zumal meine halbe itunes-sammlung deutschsprachig ist. gespickt mit den üblichen verdächtigen
glücklich: blumfeld – anders als glücklich
liebe: jochen distelmeyer – lass uns liebe sein
hass: christoph & lollo – ich hasse die menschen im fernsehn (jochen distelmeyer – wohin mit dem hass?)
licht: gisbert zu knyphausen – seltsames licht
dunkel: kettcar – dunkel
gut: tocotronic – die grenzen des guten geschmacks 2
böse: tocotronic – das böse buch
lächeln: tsss … lächeln … bei meinem muskgeschmack?!
weinen: kettcar – im taxi weinen
mädchen: huah! – ich möchte ein mädchen kennenlernen (jochen distelmeyer – jenfeld mädchen)
junge: olli schulz & der hund marie – was macht man bloss mit diesem jungen?
traurig: tomte – nichts is so schön auf der welt wie betrunken traurige musik zu hören!
verloren: fiva & radrum – verlorene zeit (tocotronic – ich glaube ich habe meine unschuld verloren)

in fast alle songs kann man hier reinhören:

ich hoffe es fühlt sich nun jemand animiert, es mir nachzumachen. ganz gleich ob in den kommentaren oder im eigenen blog.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close