säkert: ein kleines bisschen sicherheit aufs ohr

lange war es still geworden um säkert, das schwedische projekt von annika norlin. doch nur große pessimisten hatten anlass zur sorge. nachdem säkert in schweden mit zuspruch und preisen überhäuft wurden, rückte zunächst wieder hello saferide in den mittelpunkt der schwedin aus östersund. das zweite album „more modern short stories from hello saferide“ zunächst zeitgleich mit der schwedischen veröffentlichung auch in deutschland per itunes erhältlich, war knapp ein jahr später major tom universal noch einen physischen tonträger wert… und eine tour durch deutschland.1
und anschließend ging es ins studio. nicht jede band tickert täglich den wasserstand bei den aufnahmen, säkert halten es auch so. und deshalb kann annika norlin nun auf dem nach wie vor in betrieb befindlichen säkert-blog vom neuen album namens facit (vö in schweden am 15. september) und der single fredrik im august berichten.
bei der band bleibt alles beim alten. henrik oja, produzent, steuerte das halbe liedgut bei und daniel berglund, mats hammerström, sowie jakob und lovisa nyström spielten ihre instrumente. auch das label der wahl bleibt mit razzia altbewährt.
jetzt wird es auch wieder um hello saferide still. aber auch hier: kein grund zur sorge.

  1. die ich glückspilz natürlich verpassen musste





(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close