mandelblüte in der vorderpfalz

mandelblüte in deidesheim
mandelblüte in deidesheim (foto aus dem jahr 2007)

kaum zu glauben, aber nach dem langen winter und (für die vorderpfalz ungewöhnliche) unmengen an schnee hat der frühling den turbo eingelegt und die mandelblüte färbt die vorderpfalz in ein meer aus rosa-weißen blüten. damit kann auch mit dem mandelblütenfest in gimmeldingen die weinfest-saison eingeleitet werden. von daher habe ich meinen urlaub in der heimat etwas ungünstig gelegt. doch die weinkerwen kommen ja noch zu hauf. spätestens wenn die weinkerwe deidesheim 2010 auch die auszeichnung als schönstes weinfest der pfalz 2009 verteidigen wird, bin ich wieder vor ort.

zum wohl die pfalz.

tv-tipp: fanreporter folge 8

„mittendrin als t-home fanreporter – folge 8
der ‚owl-teufel‘ werner nolte trifft seine helden vom 1. fc kaiserslautern“

you'll never walk alone

na das nenne ich mal eine fan-karriere:
im forum zum fck, einen eigenen huldigungs-thread.
im deutschen sportfernsehen eine spezialsendung.1
im lokalblatt einen artikel darüber und dann…
auf der seite des lieblingsvereins einen artikel dazu.

… wenn ich mal groß bin, möchte ich owl-teufel werden ;)

anschauungsmaterial gibt es heute – donnerstag, den 25. märz – um 19.45 uhr im (dsf).

jara raus.

  1. standesgemäß gibt es dort keinen deeplink. tz.

liebe deine kurve – truly madly deeply

hatte ich schon erwähnt, wie sehr ich chöre mag? mit leichtigkeit gelingt es polyphonen gruppierungen mir eine gänsehaut über den rücken zu jagen, wo ein original nur ein gleichgültiges schulterzucken erzeugen vermag. zum beispiel „hungriges herz“: dieses lied gibt es und geht für mich ausschließlich interpretiert von scala & kolacny brothers. dann kann es aber durchaus vorkommen, dass es nicht bei einem einmaligen spontanen durchhören bleibt.
ein weiteres beispiel liefert nun der puma hardchorus:

„truly madly deeply“ von savage garden, im „ich hör am liebsten“-radiokanal nach wie vor eine sichere nummer, und die stimmgewalt britischer fußball-fans laufen hier harmonisch in die fankurve. nur schade, dass derlei gesänge in der realität nur selten den weg ins stadion finden (und um so mehr einen ehrlichen glückwunsch an die werbetreibenden, die diese idee beisteuerten, um terminkonflikten am valentinstag vorzubeugen.). denn welcher fußballfan würde den inhalt vom songtext nicht unterschreiben?

und hier ein ähnlicher beitrag zum gleichen anlass von lazio-fans:

Veröffentlicht am Kategorien westkurveSchlagwörter , , , , , 2 Kommentare zu liebe deine kurve – truly madly deeply

27. spieltag: fortuna düsseldorf – fck 0:0

zum wohl die pfalz
zum wohl die pfalz – zum auswärtsspiel nach düsseldorf

null zu null. stimme verloren, aber punkt gewonnen. das düsselsdorfer stadion mit 35.100 zuschauern nur solala gefüllt, aber gästesupport mit ca. 4.500 fck-fans durchaus beachtlich. nur ein knallkopp hinter mir ließ sich wohl durch übermäßigen alkoholzuspruch, entspannten polizisten rund ums stadion sowie ordner außerhalb (außerhalb!!! danke. ehrlich.) vom gästeblock aber vor allem aufgrund absoluter unbelehrsamkeit zum zündeln hinreißen. mein talent zum gedankenlesen ermöglicht mir ein gedankenprotokoll von dem heini. er dachte sich folgendes: “     „.
bislang mein teuerstes auswärtsspiel dieser saison (wenn alles „klappt“, wird es wohl nur durch koblenz getoppt) aber jeden cent wert. schade, dass düsseldorf nun doch einen beachtlichen abstand zu den aufstiegsrängen hat. von mir aus hätten sie gerne die augsburger verdrängen können. pauli muss aber auf alle fälle mit in die erste liga.
wehrmutstropfen des abends: „schönen gruß und auf wiedersehen“ werde ich so schnell nicht in der esprit arena ltu arena im rheinstadion singen können/dürfen.

bilder vom auswärtsspiel mal wieder im flickr-set.

februar 2010

es gibt sie noch, die statistik für den monat februar 2010. denn noch ist es nicht zu spät und außerdem müssen liebgewonnene gewohnheiten auch gepflegt werden. 2.021 zugriffe und 2.470 seitenaufrufe begleiteten den februar, beinahe handgezählt und immer mit dankbarkeit willkommen geheißen. der ruhe auf dieser seite folgt also auch eine ruhe der zahlen. das ist nur konsequent, denn der alltag ist auch ruhig. doch wenn mal etwas unruhe im alltag einkehrt, fehlt manchmal die zeit, dies hier revue passieren zu lassen. meine notiz-kultur droht in den hintergrund zu geraten, wegen verzettelung. daran soll gearbeitet werden. das problem ist erkannt und in kürze hoffentlich gebannt.

zum vergleich:
februar 2009: 2.722 besucher und 3.750 seitenaufrufe (google analytics)
februar 2008: 1.870/3.437 (google analytics)
februar 2007: 5.081/10.103 (google analytics)
februar 2006: 1.047/- (blogscout)

schema f

es gibt nachrichten und filmtrailer. und es gibt nachrichten:

die bbc sieht das ganz ähnlich:

… und es gibt filmtrailer:

falls man sich von zeit zu zeit fragt, weshalb nachrichten oder filmtrailer einem nicht mehr so nahe gehen, wie es früher™ einmal war. liegt im schema f vielleicht die antwort.

(gefunden bei merely thinking, der linkperlenmann meines vertrauens)

*update* das im nachhinein ergänzte bbc-video fand ich bei selbständig im netz.

(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close