bald: senseo quadrante

apple inside - bald powered by senseo quadrante vor ein paar tagen wurde ich beim seniorblogger auf die senseo quadrante aufmerksam.
das ist aus zwei gründen bemerkenswert: mein herr papa hatte mit dem eintrag in seinem blog einen wissensvorsprung deutlich gemacht1 und zum anderen weil ein senseo-produkt von mir auf den ersten blick tatsächlich als echtes kaufobjekt ausgemacht wurde. die senseo quadrante entspricht nämlich erstmalig den vorstellungen, die ich von einer kaffeemaschine habe. ganz gleichgültig ob sie mit pads, kapeln oder filter arbeitet.
dieses röhrenförmige ding, das zwar als erstes senseo-produkt auf den markt gekommen ist, aber viel platz einnimmt, passt weder in meine jetzige wohnung noch genügt es meinen ästhetischen anfoderungen.
nachdem ich heute dann in einem medien-markt für nicht-blöde die senseo quadrante in schwarz und weiß begutachten konnte, fiel letztlich die kaufentscheidung für das kleine schwarze. jetzt fehlt nur noch das nötige kleingeld. wie schon der blick auf idealo bestätigt, entspricht ein „ich bin doch nicht blöd“ nicht zwingend einem „ich hab am günstigsten eingekauft“, aber auch bei einer ersparnis von derzeit 40 euro müssen die 85 euro mit versand erst einmal verdient werden.

  1. die annahme, dass es sich dabei um den einzigen wissensvorsprung handeln könnte, ist dagegen natürlich völlig überheblich.





(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close