labrador gratis sampler

newsletter sind heutzutage ja irgendwie antiquiert. rss-feeds, blogs und twitter haben zumindest in meinem postfach das alte abo bis auf ganz wenige ausnahmen ersetzt.1 eine ausnahme ist der stets willkommene newsletter des wunderbaren labrador-labels aus stockholm. in schöner regelmäßigkeit machen mich die sympathen aus schweden auf neuigkeiten aus dem eigenen hause aufmerksam. oft handelt es sich um bevorstehende veröffentlichungen mitsamt gratis-mp3, aber ein- bis zweimal im jahr gibt es auch gleich einen ganzen gratis-sampler (siehe hier 2008 und hier 2007). so auch quasi gestern und ganz jahreszeitgemäß heißt das gute stück „labrador spring sampler 2009„.2 wer die mehr als 120mb auf seinen rechner lädt kann mit folgenden songs rechnen:

club 8 – spring came, rain fell
[ingenting] – här kommer solen
the sound of arrows – m.a.g.i.c.
the mary onettes – dare
little big adventure – the hateful eye
suburban kids with biblical names – 1999
irene – stardust
the sound of arrows – danger! (ice cream shout version)
pelle carlberg – 1983 (pelle & sebastian)
club 8 – whatever you want
acid house kings – this love is all we need
sambassadeur – between the lines
the radio dept. – where damage isn’t already done
acid house kings – brown and beige are my favourite colours
loveninjas – keep your love
the legends – lucky star
pelle carlberg – clever girls like clever boys much more than clever boys like clever girls
suburban kids with biblical names – rent a wreck
tribeca – the sun always shines on tv
the legends – over and over (remix by pallers)

man sieht, es lohnt sich… und freunde des gepflegten indie-pop und twee werden ohren machen

  1. vielleicht könnte man ja mal eine reihe von blogposts rund um diese ausnahmen machen … vielleicht im urlaub? … das wäre dann in frühestens 5 monaten.
  2. ein kleines politikum dürfte sich vielleicht hinter der tatsache verstecken, dass erneut pirate bay als distributions-plattform verwendung findet, aber thomas von fiket.de ist hier sicher der geeignetere ansprechpartner. vielleicht ist es einfach auch nur die naheliegende möglichkeit, die eigenen server nicht wieder zu strapazieren.





(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close