@reply-plugin im schorleblog installiert

es ist kein geheimnis, des twitter seinen stempel auf klein bloggersdorf und auf das text-verhalten seiner bewohner und anderer kommunikatoren gedrückt hat. seien es die hashtags, tweetbacks, das knappe auf den punkt kommen1 oder die kultivierung der @reaktion. bislang war es hier für mich und manch andere gängige praxis die reaktion in den kommentaren mit einem @zeichen zu präzisieren, falls sie in eine bestimmte richtung zielt. dieses vorgehen ist erwünscht und von nun an dank des @reply-plugins auch ein stückchen erleichtert. denn neben der uhrzeit-angabe der einzelnen kommentaren befindet sich ein pfeil neben dem „antworten“ steht. wenn man auf eins der beiden klickt, erscheint im kommentarfeld ein kleiner code, der später auf den @ressaten adressaten verlinkt und dessen namen enthält.

(via webzeugkoffer)

  1. nee halt, das kam ja schon mit der sms.