@oliverg okay, ich mache hier das fähnchen im wind und finde ab sofort deine lösung besser (zumindest so lange helge hier nicht kommentiert *g*). das heißt aber nicht, dass ich mir das t-shirt kaufen würde.
das „wifi mainstreaming“ wäre meines erachtens gar kein problem, wenn man hier im politischen und allgemeinen eine ähnliche sensitivität und weniger skeptische haltung zum www an den tag legen würde, wie beispielsweise in schweden oder estland. aber sicher: aktionismus beschleunigt die angelegenheit durchaus.