und sonst so 2008-07-31

  • bei allen tollen features, die ein mail-programm so mit sich bringt, wundere ich mich, wieso mails nicht zeitversetzt gesendet werden können #
  • @oliverg okay, sollte ich ebenfalls diese richtung einschlagen, sind es zu beginn sicher sehr viele fragen *g* #
  • @oliverg wenn nicht, halte ich dennoch die augen offen, welche fragen gestellt werden können. bin aber weniger fragender mehr beobachtender #
  • @oliverg und es hängt natürlich von der podcast-frequenz ab #
  • was ist eigentlich der unterschied zwischen sippenhaft und „innerparteilicher solidarität“? gibt es überhaupt einen? #zeitgeist #deutschland #
  • @crummel könnte das problem evtl. auch mit openid zusammenhängen? bei blogspot gehen meine kommentare plötzlich auch nicht mehr. #
  • oje … socialthing hab ich ja ne weile ganz schön links liegen gelassen #
  • @having pizza… hopefully my belly is fine again #
  • nach http://www.last.fm (inzwischen auch wieder mit in schwarz) wurde nun auch del.icio.us tiefergelegt… wesentlich nüchterner aber auch schick #

powered by twitter tools.

links for 2008-07-31

und sonst so 2008-07-30

  • täuschen tarnen verstecken http://tinyurl.com/5bov7c #rauchfrei #
  • @crummel das verdanke ich dem empfehlenswerten wordpress-plugin sociable (http://yoast.com/wordpress/sociable/) #
  • @crummel dein wordpress schimpfte mich gerade spambot, obwohl ich weder spamme und nur ausgesucht kommentiere :( #
  • wort des tages: „prekariatsschwangere“ http://tinyurl.com/6yp4tp #rauchfrei #
  • @crummel der text ist vollkommen jugendfrei und gleichermaßen ohne links. hab ihn grad wiederentdeckt. ich probiers nochmal #
  • @crummel schade … schon wieder gescheitert. #
  • @crummel der kommentar ist hier: http://www.cocomment.com/comment/29289315 #
  • @crummel mach ich später mal … muss jetzt wieder weiterarbeiten #
  • http://youare.com/toco ergo sum … die microblogging-flut hält an. der mond muss sehr teif stehen. #
  • Trying Friend Feed Twitter Client from http://InternetDuctTape.com #
  • @toco oder steht der mond eher hoch? #
  • @oliverg a) hier b) je nach beruflicher perspektive und ausrichtung #gtd #
  • @Josie75 oder mir ist der himmel auf den kopf gefallen #

powered by twitter tools.

nichtraucherschutz – etappensieg für wen?

während sich vielerorts die journalisten und blogger am wortspiel des gekippten rauchverbot ergötzen und zwei gastwirte aus berlin und tübingen die verteidiger der unterdrückten geben dürfen, herrscht von heute an einmal mehr eine größere unsicherheit wo denn die nach wie vor zahlenmäßig überlegenen nichtraucher nun besser nicht hingehen sollten.
75 quadratmeter und allerlei zusatzbedingungen versprechen zumindest bis 2010 für manche ein abschöpfen diverser renten und gewinne. … denn merke: wenn die gäste wegbleiben, sind immer andere schuld.
das diese glückseligkeit anhält darf bezweifelt werden, nach diesem kleinen wink:

„der vorsitzende richter und gerichtspräsident hans-jürgen papier verwies ausdrücklich darauf, dass ein ausnahmsloses rauchverbot in allen gaststätten wegen des schutzes der bevölkerung vor den gefahren des passivrauchens möglich sei. eine regelung, die einem solchen ziel dient, hätte „verfassungsrechtlich vorrang vor der berufsfreiheit der gastwirte und der verhaltensfreiheit der raucher“, sagte papier.“
(quelle: welt online – kursivierung von mir)

und sonst so 2008-07-29

  • @crummel hat der hiphoper etwa auf jackass gewechselt? #
  • @crummel ich hab ne idee, wo sie gewesen sein könnten, aber ich möchte die veranstaltung nicht in verruf bringen *g* #
  • @crummel vor allen dingen speichert noiseriver nicht die von mir veränderten interessen… schade das #
  • @to01 alles relativ: http://tinyurl.com/5ch422 #
  • @to01 das wäre wohl schon die hohe kunst, aber in dem zusammenhang: tolle kryptik *g* bei mir heißts immer „whopper ohne alles. nur fleisch“ #
  • @to01 irgendwie will ich mal wieder einen film sehen ;) #
  • @ivh hej ivh, welcome back from „hinter dem mond“ *g* #

powered by twitter tools.

in ermangelung der letzten worte

in meiner umgebung herrscht gerade abschiedsstimmung.
die einen gehen und kommen wieder, andere bleiben weg und es gibt welche, die für immer verschwinden. dann verabschieden sich manche von bisherigem und fangen neu an oder sie setzen fort, auf anderem niveau.
man selbst bleibt nicht teilnahmslos sondern nimmt wahr was passiert und ist zum teil selbst betroffen. man ist: beeindruckt. und doch geht vieles weiter.
hier ein studium, dass sich dem ende entgegen neigt, es soll sich im leben bezahlt machen. dort eine freundin, die sich auf reisen begibt, sie soll einmal von der welt erzählen. ein anderer alter freund hinterlässt nur. er wird nicht mehr teilnehmen, wenn es um neue eindrücke geht. er wird nicht beobachten, wenn man seinen weg geht. aber er wird bei einem bleiben. weil man sich seiner erinnert. und es geht weiter. und das letzte wort ist eh noch nicht gesprochen.

(ich hoffe, das alles klingt nicht zu esoterisch. es dient in erster linie ordnungszwecken und fremdbewältigungen)