die sache mit den feeds

ich unterstelle jetzt mal, dass ein großteil meiner blogleser per rss-reader auf dem laufenden gehalten wird um zu schauen, was denn hier auf dem schorleblog so passiert. gut möglich, dass ein paar davon leicht genervt sind weil sich in den letzten wochen die twitter- und del.icio.us-einträge häuften und eine wie auch immer geartete konsistenz dadurch verloren ging. dem soll nun abhilfe geschaffen werden:
ich habe ein wenig an den feeds geschraubt und kann hiermit nun ein reines schorleblog-destilat anbieten, das nur einträge enthält, die auch aus meiner feder tastatur stammen. nebenbei springt noch eine extra feed-seite (zu finden rechts oben im menü) heraus, die ich vielleicht mal mit einer ausführlicheren anleitung ergänze.

den regelmäßigen lesern, die tag für tag diese seite ansteuern (danke dafür) kann dadurch zwar leider nicht geholfen werden, aber insgesamt ist das schon ein kleiner schritt nach vorne.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close