das drama der analogen medien

die arme jugend von heute. nein wirklich.
jeder mit rechner und internet-anschluss in reichweite hat ein gespür für sinn und zweck des kopierens und tauschens. ein klick und eine datei kann auf den weg rund um den globus geschickt werden. nur leider geht das eben nicht nur mit dateien.

(via why that’s delightful)