aldrig ska jag sluta älska dig


(direktewigkeit)

je häufiger man das lied hört um so mehr verstehen auch gefühlslegastheniker wie ich, warum jonas gardell am schluss völlig berauscht mit seiner „performance“ den song ruiniert (und dadurch wiederum genau genommen nicht ruiniert … ach, immer diese widersprüchlichen emotionen).
nachträglich für mich das lied des vergangenen jahres und der noch kommenden jahre (hier dann wohl im voraus). es ist ein banales schlagerlied, es ist musikalisch kein juwel, aber gardell kommt auf den punkt, wie nicht viele andere.

für die nicht-schwedisch-sprechenden: der titel heißt „niemals werde ich aufhören, dich zu lieben“, aber das versteht man auch ohne wörterbuch, oder?

(ohne josie wäre ich wohl erst viel viel später auf das lied aufmerksam geworden, vielen dank)






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close