warum sex?

ich weiß ja nicht, wie viele meiner leser des schwedischen mächtig sind – ich bin es beispielsweise so gut wie gar nicht – aber ab und an gelingt mir dann doch mal die lektüre und vielleicht gilt das ja auch für den ein oder anderen.
heute bin ich über einen schwedischen stand up comedian (ståuppkomiker) gestolpert, der gründe für sex zusammengefasst und dabei die ergebnisse einer studie erweitert hat. übersetzen will ich es nicht, kopieren schon gar nicht, deshalb nur der verweis zu ihm.

(and just in case that mats andersson is reading this article: i wrote some lines so that all of my readers who understand swedish should read your artikel „varför har vi sex?“ as you might noticed through sitemeter. it’s to funny to remain unmentioned by me, but unfortunately most of my readers, as most of the germans, won’t understand everything.)

*update* und hier das ganze auf deutsch. danke thomas






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close