nackt

„nackt“ ist zum einen ein begriff, der die letzten monate einige hundert google-nutzer auf meine seite brachte. zum anderen ist das aber auch genau das gefühl, dass ich habe, nachdem ich mir gestern zum ersten mal seit einem halben jahr eine ausgiebigen rasur verpasste, also weniger stutzend, als vielmehr beseitigend.
der gepflegte aber nicht gepflegt-aussehende 3-10-tage-bart verschwand nun also vorerst aus dem gesicht. ich erschrecke allerdings seit nunmehr 24 stunden, wann immer ein spiegel meine blicke kreuzt. das feedback macht mich indes einmal mehr nachdenkend. „aufgeräumt“ sehe ich aus oder „wie ein neunjähriger, der an der colaflasche nippt“. letzteres allerdings nur, wenn ich wie ein neunjähriger an der colaflasche nippe. vielleicht sollte ich mir wieder die 08/15-trendfrisur zulegen, diese schwarz färben und dann mir so eine lustige rote runde brille zulegen um meinem wahren alter wieder näher zu kommen.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close