let’s dance

das erste und bisher einzige mal, dass ich in einer prüfungssituation einen aussetzer hatte, war beim euro-test in der tanzschule. ausgerechnet beim euro-test. dieser test ist (oder war) so ne art abitur auf dem weg von der mittleren abschlussball-reife zum ganz groß studierten tänzer in mit gold… status… irgendwas. die letzte hürde, bevor es also zu den echten aufgaben kommen konnte.
wie ich da hinein geraten bin, weiß ich nicht mehr genau (wahrscheinlich war ich mal wieder unsterblich verliebt, oder mein sportlicher ehrgeiz geweckt). ich hatte allerdings nach dem abschlussball tatsächlich zehn weitere tanzstunden genommen um gerade diese prüfung erfolgreich zu bewältigen. die beste schwester von allen saß mitsamt ihren freundinnen ebenfalls mit ihm kandidatenboot und so sollte – besser: durfte – ich wegen akutem partnermangel gleich zwei mal am vortanzen teilnehmen…
… wenn mir nicht beim ersten walzer (wenn ich mich recht erinnere, der dritte von drei geprüften tänzen) mehr und mehr schwarz vor augen geworden wäre. meine beine spürte ich nach etwa zwölf takten überhaupt nicht mehr. ich bemerkte noch gerade, wie meine tanzpartnerin mich eins-zwei-drei eins-zwei-drei durch das lied wuchtete. als die musik leiser wurde, suchte ich die nächstbeste sitzmöglichkeit und erholte mich erstmal eine geschätzte viertelstunde lang. allmählich verschwand der schwarze schleier vor den augen, die beine zitterten jedoch weiter und verweigerten feinere koordinative bewegungen. in dieser verfassung war ich natürlich keine große hilfe um einen weiteren euro-test erfolgreich absolvieren zu können. das musste ich dann auch nicht, weil unterwartet ersatz auftauchte. eine urkunde mitsamt zulassungsberechtigung für den bronze-kurs gab es dann trotzdem (nebenbei: an gleicher stelle erhielt ich auch eine urkunde, die mir bescheinigte einen dj-kurs belegt zu haben. was für ein schwachsinn, aber ich komme eben vom land).

warum ich das erzähle? ich denke es könnte eine hilfreiche hintergrundinformation sein für einen text, der irgendwann folgen wird… in diesem steht dann auch etwas vom tanzen.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close