wer hats erfunden?!

in der schweiz sind seitensprungzimmer offenbar gerade der heiße scheiß. damit die armen menschen, nicht mehr in den büroräumen, autos, der wildnis, den toiletten des landes oder wasweißichwo ihrer lust nachgehen müssen, bieten findige geschäftsleute eine räumlichkeit für die moralisch fragwürdige zweisamkeit. aber wehe es kommt jemand mit beruflichen absichten! hierzulande gibt es fixerstuben und ein paar kilometer südlich seitensprungzimmer…
wem geht es wohl besser?!
ein spezieller service für meine leser aus zürich oder für interessierte.