artikel im Februar, 2006:

(gefunden)


… in der pfanne verrückt, denn heute wurde mir tatsächlich das erste „stöckchen“ zugeworfen. der herr s. hat’s geworfen ich habs gefangen: 1. ein track … aus deiner frühesten kindheit! trio – da da da… da wird jetzt vielleicht ein wenig glorifiziert, aber der legende nach, soll ich schon recht früh mit recherschierten (gehörten) fakten »»


„… hat heute wieder herrlich geklügelt“ würde robert gernhardt gerne mal hören und erzählt nebenbei ein paar witze im spiegel. don’t mention the karikaturenstreit! (gefunden)


„… hat heute wieder herrlich geklügelt“ würde robert gernhardt gerne mal hören und erzählt nebenbei ein paar witze im spiegel. don’t mention the karikaturenstreit! (gefunden)


neue woche, aber kein neuer ricky gervais podcast. trotz der höflichen hinweise bin ich den bitten nicht nachgekommen und enthalte vorerst dem guten karl ein paar cent aus meiner tasche vor. es dürfte allerdings nur eine frage der zeit sein, bis ich den neuen (oder das neue *g*) podcast aboniere. bis dahin bleibe ich angewiesen »»


das hat man nun von den ständigen h5n1-meldungen oder liegt es gar an den verschwörungstheorien, dem neuen microsoft feind? wie auch immer „google-seuche“ heißt eigentlich „google-suche“. merken! und nicht wieder verlesen.


in letzter zeit habe ich ja (für meine verhältnisse) recht viele bilder in mein format gepackt und herumgezeigt. das musste auch sein, um bildhaft vermitteln zu können, was es hier zwischen den sätzen sonst noch so alles gibt. bisher drehte sich das abgebildete auch weniger um personen, zum einen, weil ich mich eher auf stillleben »»


der einzig wahre champagnerpunk, bloggt seit einem jahr und hat sich ein yes-törtchen gegönnt. ich gratuliere.


… die originalversion konnte mich nicht ins kino locken. anders sieht das ganz sicherlich mit dem „herr der ringe“-ableger aus. prädikat: absolut sehenswert. ich zitiere harald schmidt: „man muss kein cowboy sein, um als schwuler erfolg zu haben.“ (gefunden)


„sie stände dann auf einer stufe mit den beiden us-amerikanern carl lewis und al oerter (beide usa)“ … sport1.de zum historischen ausmaß einer erneuten goldmedaille von claudia pechstein.


„sie stände dann auf einer stufe mit den beiden us-amerikanern carl lewis und al oerter (beide usa)“ … sport1.de zum historischen ausmaß einer erneuten goldmedaille von claudia pechstein.


wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein scheiß-süßes bild von einem tier daher (kindchenschema!!!) … und entweder führt der weg in richtung kloschüssel oder zu einem wie auch immer gearteten (aber) selten dämlichen gesichtsausdruck. derzeit muss ich mit dem letztgenannten leben. danke dafür :-)


… such a surge ist nicht mehr! und ich hatte leider nicht die gelegenheit, mich gebührend von der band zu verabschieden. aber ich kenne jemand, der gleich zweimal die gelegenheit nutzte und auch darüber geschrieben hat: dudu! ich stehe zwar normalerweise nicht wirklich drauf, aber ich beneide alle anwesenden um jeden einzelnen blauen fleck, den »»


… such a surge ist nicht mehr! und ich hatte leider nicht die gelegenheit, mich gebührend von der band zu verabschieden. aber ich kenne jemand, der gleich zweimal die gelegenheit nutzte und auch darüber geschrieben hat: dudu! ich stehe zwar normalerweise nicht wirklich drauf, aber ich beneide alle anwesenden um jeden einzelnen blauen fleck, den »»


curling! „vilken rysare! en dröm som gått i uppfyllelse!„ käpten anette norberg bei der olympischen arbeit zunächst einmal waren und sind die olympischen spiele eine gute möglichkeit in kombination mit schwedischem fernsehen am fundament des eigenen sprachschatzes zu arbeiten. darüber hinaus kommt man aber auch hier ein wenig mit nationalen vorlieben in berührung. und allen »»


curling! „vilken rysare! en dröm som gått i uppfyllelse!„ käpten anette norberg bei der olympischen arbeit zunächst einmal waren und sind die olympischen spiele eine gute möglichkeit in kombination mit schwedischem fernsehen am fundament des eigenen sprachschatzes zu arbeiten. darüber hinaus kommt man aber auch hier ein wenig mit nationalen vorlieben in berührung. und allen »»


heute abend gibt es (endlich) „definitely dorian“, eine britpop-party, die ich bisher noch nicht besucht, von der ich aber ständig gesprochen habe. eben weil ich so oft und viel davon gesprochen habe, sitzen nun ca. 12-15 weitere menschen mit im boot, die einen möglichen reinfall allein mir anlasten können. falls was schiefläuft, möchte ich mich »»


ich wars nicht!


hol dir das lustige spiel: „influenza-pandemie-planungs-simulator influsim“ nach hause auf deinen rechner. hast du dort java 1.5 installiert, ist der weg frei für das unterhaltsame jonglieren mit den viren. verändere die parameter und schaue dabei zu, wie schnell eine zivilisation dahinsiecht. (gefunden)


hol dir das lustige spiel: „influenza-pandemie-planungs-simulator influsim“ nach hause auf deinen rechner. hast du dort java 1.5 installiert, ist der weg frei für das unterhaltsame jonglieren mit den viren. verändere die parameter und schaue dabei zu, wie schnell eine zivilisation dahinsiecht. (gefunden)


„worüber dürfen wir noch lachen?“ möchte h5n1 hr2 der tag wissen. robert gernhardt, thomas gsella und michael lentz werden darauf antworten. da ich der kostenlosen veranstaltung leider nicht beiwohnen kann, höre ich es mir eben im podcast an. um was es da wohl gehen mag außer um vogelgrippe? (gefunden)


zusammen! tillsammans! im rahmen des austauschstudentenprogramms sendet die gewerkschaft (immer bereit!) jeden montag einen film in schwedischer sprache, um so etwas wie ein sprachverständnis zu schulen. nun kann man hierfür auch einfach in die uni gehen, aber nicht alle haben (wie ich) die chance, schwedischen vorlesungen folgen zu müssen dürfen. heute also, gab es das »»


google weiß bescheid. wer massenmedien in amerika sucht, ist bei mir nicht ganz richtig. schorleblog.de – ihr globales medienmagazin


ein wenig dynamik hat diesem ort am bodensee ja noch nie geschadet (würde ich mal als zugereister von oben herab arrogant meinen), aber wieso passiert nun ausgerechnet etwas, wenn mehr als tausend kilometer distanz zwischen dieses kaff und mir gebracht sind? das ist keine frage des lebens, eher vergewisserung. namen sind schall und rauch, neue »»


das mit dem rechnen, das üben wir aber noch, gell plus?!




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close